Nuria Zahnradbahn

Automotor A6 saliendo de Nuria

 

Nuria Zahnradbahn war lange Zeit die einige Zahnradbahn in Spanien, da sein Bruder aus Montserrat bis zu seiner Wiederöffnung durch einen Unfall geschlossen un demontiert wurde. Es wurde 1931 eingeweiht, und obwohl bei seinem Bau die Dampflokomotiven des Montserrat Zahnradbahn verwendet wurden, wurde der Antrieb der Züge immer mit elektrischen Lokomotiven E-1 bis E4 durchgeführt.

Das Unternehmen, dem die Strecke gehört, die Zahnradbahn mit großen Hängen begann, Liquiditätsprobleme zu haben und begann den Niedergang der Strecke aufgrund mangelhafter Instandhaltung. 1982 und nach mehreren Verhandlungen mit der Generalitat wird diese Linie in die Ferrocarrils der Generalitat de Catalunya integriert und ist das einzige Unternehmen.

Die gesamte Strecke wurde erneuert und neues Material gekauft, Triebwagen der letzten Generation, die sehr gute Leistungen erbringen. Heute ist es ein sehr attraktives Touristenziel geworden.

Mit einem eigens für diesen Zahnradbahn gefertigten Material bei Staedler-Werks mit zwei Triebwagen stand er dem neuen Jahrtausend gegenüber, dann kamen eine Elektrolokomotive und mehrere Mittelwagen. Darüber hinaus wurden Einkäufe von überschüssigem Material an den Schweizerischen MGB getätigt.


 

Deutsch